Die richtige Bettdecke sorgt für ein Gesundes Schlafklima

Wer eine Bettdecke kaufen möchte hat die Qual der Wahl auch hier stehen viel verschiedene Materialien zur Auswahl. Bei der Auswahl der Bettdecke sollte man die individuellen Schlafgewohnheiten beachten. Die Bettdecke ist wichtig für ein Gutes Klima im Bett, es gibt Bettdecken für die kalte Jahreszeit und für heiße Nächte. Einige Bettdecken lassen sich auch der Temperatur anpassen und Sie bieten mehre schichten welche durch Druckknöpfe miteinander verbunden sind. Wer Gesund schlafen möchte sollte auf Material und Ausführung der Bettdecke achten.

Aus welchem Material sollte die Bettdecke sein ?

Bettdecken gibt es aus vielen unterschiedlichen Materialien welche Vor- und Nach-Teile bieten. Am bekanntesten und schon seit Jahrhunderten bewährt sind Bettdecken aus Federn und Daunen, Federn und Daunen haben zwischen Ihren Fasern sehr viel Luft was für ein hervorragendes Klima im Bett sorgt. Die Luft isoliert gut und nimmt schon kurz nach dem einkuscheln die Körpertemperatur an. Zudem sorgen Federbetten dafür das die Feuchtigkeit welche durch das Schwitzen entsteht gut abgeleitet wird.

Aber auch Bettdecken aus Kunstfasern sind eine gute Alternative, sie haben gegenüber den Federbetten den Vorteil da sie sich besser reinigen lassen. Sie sind oft besonders preiswert und auch Menschen welche auf Tierische Produkte verzichten möchten bieten Sie eine gute alternative. Bei der Entwicklung von Kunstfasern hat sich in den letzten Jahren einiges getan und man bekommt viele Produkte die dem Schlafkomfort von Federbetten in nichts nachstehen.

Es gibt noch viele weitere Materialien aus denen Bettdecken hergestellt werden, auch Bettdecken aus Kaschmir, Seide, Wolle haben ihre Liebhaber weltweit und weisen besondere Eigenschaften auf. Für welche Bettdecke man sich letztendlich entscheidet ist jedem selbst überlassen solange es keine medizinischen Gründe für die Verwendung von Speziellen Bettdecken gibt. Allergiker sollten bei der Auswahl der Bettdecke auf das Material achten, nicht jeder verträgt Bettdecken aus Federn oder anderen Materialien. Hausstauballergiker sollten darauf achten das sich die Bettdecke gut reinigen lässt, hierbei sind auch Bettbezüge speziell für Allergiker erhältlich, allerdings lassen diese nur wenig Luft hindurch was ein Nachteil für das Klima im Bett sein kann.

Worauf sollte man beim Kauf der Bettdecke achten ?

Bettdecken gibt es in verschiedenen Größen, die Standardgröße ist 135 x2 00 cm, die nächste Größe ist 155×200 Zentimeter. Menschen die  über 1,80 Meter groß sind empfehlen sich Bettdecken mit einer Deckenlänge von 2,20 Metern. Wer gerne kuschelt und sich  die Decke mit seinem Partner teilen möchte, findet auch Doppelbettdecken welche besonders breit sind.

Auch die Temperaturen spielen bei der Auswahl der Bettdecke eine Rolle, während man im Sommer oft eine dünne Bettdecke verwendet, sollte man im Winter Bettdecken nutzen die besonders gut isolieren und warm halten. Hierfür bieten die Hersteller auch sogenannte 4 Jahreszeiten Bettdecken an die sich auf die aktuelle Jahreszeit anpassen lassen. Seo besethen zumeist aus meheren bettdecken die sich über Druckknöpfe oder einen Reißverschluß verbinden lassen.

Auf unseren Webseiten finden Sie eine große Auswahl an Bettdecken und der der passenden Bettwäsche.