Lattenroste mit verstellbaren Kopf oder Fußteil

Sie möchten einen verstellbaren Lattenrost kaufen ? bei Lattenrosten unterscheidet man zwischen nicht verstellbaren Lattenrosten und verstellbaren Lattenrosten. Die Vorteile eines verstellbaren Lattenrostes sollten klar sein, man kann Kopfteil und Fußteil anpassen. Durch die Möglichkeit des verstellen lässt sich der Liegekomfort im Bett spürbar erhöhen. Wer im Bett gerne eine Buch liest oder fern sieht wird einen Lattenrost bei dem sich der Kopf und Rückenteil anheben lässt zu schätzen wissen.  Auch wer seine Beine nach einem anstregendem Tag hochlegen möchte ist mit einem verstellbaren Fußteil gut beraten.

Je nach Preisklasse unterscheiden sich die Lattenroste in Bezug auf die verstellbaren Zonen, welche für den Liegekomfort und die Ausstattung des Lattenrostes verantwortlich sind. Die meisten preiswerten Lattenroste verfügen über 2 verstellbare Zonen, dem Kopfteil und einem Fußteil welche sich in der Höhe anpassen lassen. Es gibt aber auch Modelle mit mehreren Zonen durch welche sich auch Wirbelsäule und Hüfte unterstützen lassen.

Produkte von Amazon.de

Verstellbare Lattenroste sind Preiswert und Bequem

Einfache Lattenroste bestehen in der Regel nur aus einem Rahmen und einer verschiedenen Anzahl von Federholzlatten zusammen, die zumeist fest mit dem Rahmen verbunden sind. Verstellbare Lattenroste sind allerdings erheblich komfortabler als die Standard-Lattenroste, sie werden mit einem Rahmen ausgestattet bei dem sich Fußteil und Kopfteil verstellen lassen. Beide Zonen des Lattenrostes können individuell in unterschiedliche Liege-Positionen gebracht werden. Sie sind Preiswert und bieten dennoch zusätzlich Funktionen die auch bei verschiednen Krankheiten nützlich sind.

In nur wenigen Handgriffen kann man die Winkelung des Kopfteils oder Fußteils anpassen. Diese Funktion wird durch Metallbschläge erreicht welche zudem eine Einrastfunktion bieten. Dise Funktionen sind für Patienten mit Herz und Kreislaufproblemen wichtig um diese zu entlasten. Aber auch gesunde Menschen profitieren von der Verstellbarkeit des Lattenrostes durch das verstellbare Kopfteil wird Lesen, Fernsehen sowie Trinken und Essen im Bett wesentlich angenehmer.

Welchen Lattenrost für welche Matratze ?

Generell gilt das Matratze und Lattenrost zusammen passen sollten wer zb. 2 Matratzen im Bett nutzt sollte also auch 2 Lattenroste in gleicher Größe nutzen. Der Partner benötigt evt. eine andere Stellung des Lattenrostes als man selber hier wäre also ein Lattenrost der sich nur für beide Seiten einstellen lässt ungeeignet.

Auch der Matratzentyp sollte bei der Auswahl des Rostes beachtet werden, relativ dünne Matratzen oder Matratzen aus Kaltschaum und Latex sollten durch die verschiedenen Liegezonen des Lattenrostes unterstützt werden. Bei Federkernmatratzen ist das in der Regel nicht so wichtig da diese aufgrund der Bauweise selber in der Lage sind den Körper gut zu stützen. natürlich gibt es auch bei Kaltschaummatratzen die sogenannten 7 Zonen Matratzen, welche aber eben nicht nötig sind wenn der Lattenrost diese Funktionen schon anbietet. Grundsätzlich gilt, je Höher die Matratze ist um so weniger Funktionen muss ein Lattenrost haben.

Verstellbare Lattenroste gibt es in unterschiedlichen Größen, wichtig ist das diese die gleichen Maße haben wie die Matratzen und in den Bettrahmen passen. Gängige größen sind:

  • 80×200 cm
  • 90×200 cm
  • 100×200 cm
  • 120×200 cm
  • 140×200 cm
  • 160×200 cm
  • 180×200 cm
  • 200×200 cm

Bei Betten ab einer Breite von 180 cm ist es üblich 2 Lattenroste in den Maßen 90×200 cm zu verwenden. Verwendet man 2 Lattenroste erhöht sich der Komfort für die einzelne Bettseite.

Günstige oder teure Lattenroste kaufen ?

Wie bei fast allen Produkten unterscheiden sich auch Verstellbare Lattenroste durch Ihren Preis und den Funktionen die Sie anbieten. Es muss nicht die teure Luxusvariante mit zig Funktionen sein um gut zu schlafen. Auch Preiswerte Modelle erfüllen Ihren Zweck, es gibt aber einige Punkte die man beachten sollte. Besonders wichtig ist es auf die Belastbarkeit zu achten der Lattenrost trägt unser Gewicht und das der Matratze und sollte daher stabil genug sein. Bei vielen Modellen findet man daher Gewichtsangaben bis zu welchem Maximalgewicht diese belastet werden dürfen.

Auch die Matratze spielt beim Preis für den Lattenrost eine Rolle, wer bereits eine Matratze nutzt die unterschiedlich Liegezonen anbietet kann beim Lattenrost drauf verzichten und ein Modell auswählen bei dem sich nur Kopf- und Fuß-Teil verstellen lassen. bei Matratzen ohne diese Komfortzonen sollte man einen Lattenrost wählen der sich bei bedarf verstellen lässt.

Menschen die einen verstellbaren Lattenrost benötigen da sie evt. durch eine Krankheit ans Bett gefesselt sind sollten sich einen elektrisch verstellbaren Lattenrost mit Fernbedienung bestellen. Das erleichtert das verstellen der Liegeposition. Allerdings bieten elektrische Lattenroste natürlich auch einen erheblichen Komfort, wer will schon immer aus dem bett steigen um den Lattenrost zu verstellen.

Auf unseren Webseiten finden sie die verschiedensten Modelle, von Preiswert bis Luxuriös sollte jeder seinen passenden Lattenrost finden !