Preiswerte Lattenroste kaufen

Jetzt Preiswert ihren neuen Lattenrost kaufen, für einen erholsamen Schlaf müssen sowohl Matratze, als auch das Lattenrost passen. Der Körper braucht Erholung, damit Sie Morgens einen munteren und entspannten Start in den Tag haben können. Da sich unser Körper nachts von jeglichem Stress des Alltags erholt, benötigt er natürlich auch die richtige Form, ausreichend Platz und eine stabile Lage. Hier kommt das Lattenrost ins Spiel.

Der Lattenrost ist mit verantwortlich für Ihre Schlafqualität. Deswegen ist es wichtig, dass beim Kauf die verschiedenen Typen genau unter die Lupe genommen werden, um den passenden Lattenrost für einen erholsamen Schlaf zu wählen. Hier erfahren Sie mehr über die einzelnen Typen und die Unterschiede zwischen den Lattenrosten.

verstellbarer lattenrost
Verstellbarer Lattenrost Angebote

Federholzrahmen Lattenrost oder Tellerlattenrost

Der Tellerlattenrost hat einen starren Rahmen und besitzt zumeist Latten aus Holz. Diese Lattenroste lassen sich manuell umstellen, von Kopfhöhe bis Fußlage. Etwas umständlicher als die elektrisch betriebenen Modelle, dafür aber preiswerter. Der Federholzrahmen Lattenrost lässt sich problemlos einbauen und herausnehmen. Wer aber sein Lattenrost nicht verstellen möchte, kann auch die starre Variante des Tellerlattenrostes kaufen.

Dieser muss einfach nur eingesetzt werden und fertig. Nicht umsonst ist der Tellerlattenrost das meistverkaufte Modell weltweit. Liegekomfort und einfache Bedienung lassen die Verkaufszahlen in die Höhe springen. Aber auch die Optik spielt eine Rolle. Online kann man den Lattenrost mit Latten aus Buchenholz oder Kiefernholz kaufen, man sollte drauf achten bis zu welchem Maximal-Gewicht man diese belasten kann.

Roll-Lattenrost
Roll-Lattenrost kaufen

Lattenroste ohne Federung, Roll-Lattenroste

Eine sehr preiswerte Variante ist der Roll-Lattenrost. Dieses Modell lässt sich ein- und ausrollen. Vor dem platzieren der Matratze einfach auf dem Bett ausrollen und Matratze drauf, fertig! Nachteile gibt es natürlich auch. Der Rolllattenrost ist nicht geeignet für schwerere Personen. Außerdem kann es passieren, dass er verrutscht. Trotzdem ist diese Variante auf ihre Weise vorteilhaft, vor allem weil sie sehr preiswert sind, aber trotzdem eine hohe Qualität bieten. Roll-Lattenroste besitzen in der Regel keine Federung, welche bei bestimmten Matratzentypen aber auch nicht nötig ist. Federkernmatratzen benötigen ab einer Höhe von 18 cm keinen Rost der eine Federung bietet.

Ganz egal für welchen Lattenrost Sie sich am Ende entscheiden, wichtig ist, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht. Menschen mit Rückenschmerzen sollten unbedingt auf Stabilität achten und aufpassen, dass der Lattenrost und die Matratze auch weich genug sind um die Wirbelsäule zu unterstützen. Schwerere Personen sollten auf die Belastbarkeit des Federlattenrost achten.

Elektrischer Lattenrost
Elektrischer Lattenrost kaufen

Elektrischer Lattenrost mit Motor

Als Standard Lattenrost gilt der Federholzrahmen- Lattenrost. Diesen gibt es aber leider nicht elektrisch betrieben. Der elektrische Lattenrost lässt sich anhand Fernbedienung oder Konsole bedienen und ist viel einfacher im Gebrauch, als beispielsweise der Tellerlattenrost, den man von Hand umstellen muss. Das ist alles andere als einfach, wenn man sich vorstellt, dass man dafür sogar manchmal die Matratze entfernen muss. Da lohnt es sich doch einen elektrisch betriebenen Lattenrost zu kaufen, oder?

Elektrisch betriebene Lattenroste haben verstellbare Kopf- und Fußbereiche, die per Fernbedienung auf Knopfdruck betätigt werden. Der Rahmen ist sehr stabil aufgrund des Motors, der untergebracht werden muss.

7 Zonen Lattenrost
7 Zonen Lattenrost Angebote

7 Zonen Lattenroste

Wer Nachts besonders bequem liegen möchte, darf auf den 7 Zonen Lattenrost nicht verzichten. Diese Variante benötigt eine passende Matratze, um ihren Sinn nicht zu verfehlen. Der 7 Zonen Lattenrost ist in sieben Zonen geteilt für angenehmen und bequemen Schlaf. Vor allem Personen, die an Rückenschmerzen leiden, entscheiden sich am häufigsten für diese Variante. Meist tragen 7 Zonen Lattenroste ein Maximalgewicht von 130 Kilo, was aber nicht zwingend der Fall sein muss. Was aber unbedingt beachtet werden sollte ist der Härtegrad der Matratze. Schließlich schläft man ja nicht alleine auf dem Lattenrost.

Die Auswahl an Lattenrosten ist groß für welchen man sich entscheidet kann man anhand der Infos auf unseren Webseiten erfahren. Also, lesen, informieren, vergleichen und entscheiden! Auf einen guten Schlaf!