Visco Matratze, Alle Infos, Tipps und Preise

Visco-Matratzen

Alle Infos zum Kauf einer Visco Matratze, was sollte man beim Kauf beachten, Tipps, Testsieger, Bestseller und günstige Angebote für Visco Matratzen. 
Die Visco Matratze ist eine Technologie Innovation aus der Raumfahrt, Visco Matratzen bieten einen völlig neuen Schlafkomfort, die Matratze passt sich optimal dem Körper an. Für diese Matratzen wird ein Material verwendet welches von der Nasa entwickelt wurde, Raumfahrtechnik im Bett. Die Visco Matratzen besitzen einen Kern aus Polymer-Schaum der sich optimal an den Körper anpasst. Sie stützen daher optimal die Wirbelsäule und sind dabei Druckentlastend. Viscoelastische Matratzen sind daher besonders gut für Menschen mit Rückenschmerzen geeignet da die Wirbelsäule optimal gestützt wird.

Wie funktioniert eine Visco Matratze ?

Visco Matratze

Visco Matratzen passen sich dem Körper zu fast 100 % an es entstehen kleine Kuhlen und die Matratze passt sich allen Konturen des Körpers an. Der Memoryeffekt sorgt dafür das die Matratzen nach einiger Zeit wieder ihr normale Form annehmen. Auf diese Weise werden die Gelenke, die Wirbelsäule und die Bandscheiben entlastet, das kann für ein komplett neues Schlaferlebnis sorgen. Visco Matratzen bieten bei verschiedenen Erkrankungen Vorteile und werden deshalb in vielen Krankenhäusern und Kliniken verwendet. Aber auch für Privatleute bieten diese Matratzen Vorteile und werden immer beliebter, im Handel findet man Visco Matratzen auch unter den Bezeichnungen: Tempur-Matratzen, Gedächtnis-Matratzen oder Thermoelastische-Matratzen.

Visco Matratzen Testsieger und Bestseller

Visco Matratzen welche in Tests gut abgeschnitten haben und von Kunden gut bewertet wurden.

Auch Angebote für die Testsieger der Stiftung Warentest finden Sie auf unseren Webseiten.

Für wen sind Visco Matratzen geeignet ?

Visco Matratzen bieten viele Vorteile es gibt aber auch Nachteile. Sie passen sich recht schnell dem Körper an, man sinkt in die Matratze ein und es bilden sich kleine Kuhlen. Im Prinzip eine sehr nützliche Funktion um den Körper optimal abzustützen. Allerdings hat das auch Nachteile das Material erinnert sich zwar an seien Ausgangsform allerdings dauert das ein wenig, Menschen die sich also viel im Schlaf bewegen werden mit dieser Matratze evt. Probleme haben. Wenn man sich im Schlaf dreht bilden sich die kleinen Kuhlen nicht sofort zurück und man spürt diese noch einige Zeit.

Viscoschaum EffektVisco-Schaum passt sich an Visco Matratzen mit Cooltouch Technologie sind zudem Temperaturempfindlich, der sogenannte Memory-Foam besteht aus thermoelastischem Material, je wärmer es ist ist um so schneller passt es sich der Körperform an. Wer also gerne in warmen Räumen schläft für den sind diese Matratzen gut geeignet. In kalten Räumen wird das Material allerdings träger und es dauert ein wenig bis sich die Matratze dem Körper anpasst, die Viscomatratze fühlt sich dann im ersten Moment sehr hart an.

Das Material der Visco Matratzen kann auch den Schweiß bzw. Feuchtigkeit nicht so gut abführen wie andere Matratzen. Wer Nachts viel Schwitzt sollte sich nach einem anderen Matratzentyp umsehen. Alternativ gibt es auch die Kaltschaum-Visco-Matratze, hierbei wird um den Kern der Matratze welcher aus Kaltschaum hergestellt wird eine Schicht aus Memory-Schaum gelegt. Diese Variante hat den Vorteil sich gut an den Körper anzupassen und Feuchtigkeit dennoch gut zu regulieren.

Menschen denen Gesundheitsbedingt und aus Orthopädischer Sicht eine Viscomatratze empfohlen wurde sollten sich im klaren sein das die Matratzen auch Nachteile haben. Allerdings bieten heute fast alle Hersteller an das man die Matratze einige Zeit ausprobieren kann um zu testen ob man wirklich gut darauf schlafen kann.

Vorteile und Nachteile einer Visco Matratze

Vorteile

Nachteile


  • Durch Thermoelastizität perfekte Anpassung an den Körper: Die Matratzen passen sich perfekt an die Körperkonturen an, der Thermoelastische Kern wird durch den Körper erwärmt und durch den Thermoelastischen Effekt passt sich die Viscomatratze perfekt  den Körperkonturen an, man schwebt quasi auf der Matratze.

  • Bettklima: Die Viscomatratze speichert die Wärme des Körpers was nicht nur für eine Perfekte Anpassung nötig ist sondern auch nachhaltig wärmt. Das ist im Winter von großem Voteil, im Sommer kann es aber zu Warm werden.

  • Visco Matratzen sind Geräuschlos: Der Visco Schaum ist völlig geräuschlos wenn man sich im Bett dreht und wendet, wer Unruhig schläft wird nicht geweckt und auch Partner oder Partnerin wird nicht durch Knarren und Rascheln geweckt.

  • Für Allergiker geeignet:Matratzen aus Visco-Schaum sind zudem Milbendicht und resistent gegen Keime und Bakterien.

  • Druckentlastung der Wirbelsäule und Bandscheiben: Der elastische Kern gibt an Druckstellen nach und passt sich an, dadurch werden Druckpunkte entlastet und die Durchblutung verbessert.


  • Für Bauchschläfer ungeeignet: Bauchschläfer sinken oft Tief ein was den Nacken belastet.

  • Trägheit der Visco Matratze: Viscomatratzen passen sich dem Körper erst nach einiger zeit an und reagieren auch Veränderungen der Position nur langsam. Das Material kehr erst nach einiger Zeit in die Ausgangsposition zurück. Das ist für unruhige Schläfer oft ein Problem.

  • Im Sommer oft zu Warm:Viscoschaum passt sich aufgrund der Wärme perfekt an, speichert diese aber auch, gerade im Sommer kann das ein Problem werden, wer geren Kühl schläft sollte ein anderes Material wählen.

  • Nicht jeder Lattenrost ist geeignet: Dadurch das sich das Material an Konturen sehr gut anpasst wird ein Lattenrost benötigt welcher einen sehr geringen Leistenabstand hat. Die Matratze sinkt sonst tief zwischen die Leisten ein und könnte beschädigt werden. Hier hilft eine Matratzenunterlage oder ein teurer Lattenrost.

Matratzengrößen  für Visco Matratzen

Auch bei Visco Matratzen gibt es unterschiedliche Größen und Höhen, der Härtegrad kann ebenso ausgewählt werden. Man sollte natürlich darauf achten das die Matratze auch zum Lattenrost oder dem Bettrahmen passt. Es gibt Singleschläfer- und Doppelbett-Matratzen, verwendet man 2 Singlebett-Matratzen sollte man darauf achten das diese gleich Hoch sind um den Treppenefekt zu vermeiden. Die oft lästige Besucherritze kann mit einem Topper ausgeglichen werden. Fast alle Visco Matratzen werden auch in folgenden Standardgrößen gefertigt:

Es gibt aber auch Sondergrößen für Doppelbetten, es ist aber üblich das man ab einer Liegefläche von 1,80 Metern 2 x 90 cm Matratzen verwendet. Auf unseren Webseiten finden sie auch passende Betten und Lattenroste wenn sie diese ebenfalls noch benötigen sollten. Auch die Härtegrade bei Visco Matratzen sollte man beachten, die Scala reicht von 1-5 wobei 5 die härteste Variante ist.

Woran erkennt man gute Visco Matratzen?

Eine gute Visco Matratze erkennt man nicht nur am Preis, es gibt auch günstige Modelle welche trotzdem eine sehr gute Qualität bieten. Bei einer Visco Matratze ist der Viscoschaum einer der wichtigsten Qualitätsmerkmale, leider sieht man der Matratze die Qualität nicht an, daher sollte man sich an das Raumgewicht halten. Das Raumgewicht (RG) gibt Auskunft darüber wie viel Material verarbeitet ist, Visco Matratzen sollten ein Raumgewicht von ca. 40 – 50kg /m3 besitzen.

Aber auch die Höhe der Matratze ist wichtig, je höher der Matratzenkern ist um so besser kann sich die Matratze dem Körper anpassen. Im Kern ist zumeist eine Kaltschaumschicht verarbeitet welche den Körper stützen soll, so wird erreicht das zb. Schulter und Becken nicht zu tief einsinken. Gute Visco Matratzen sollten daher mindestens 15 cm Hoch sein für eine perfekte Unterstützung sollte man allerdings Visco Matratzen verwenden welche 20-30 cm hoch sind.

Man sollte auch auf Empfehlungen und Siegel achten, sie garantieren das die Materialien Schadtstofffrei sind und sich daher auch für Allergiker eignen. Beim kauf sollte man auf das Ökotex 100 Siegel oder das Ecarf Siegel achten.

Unser Angebote sind Herstellerunabhängig daher verweisen wir auf Amazon Produkte, dort kann man echte Bewertungen und Tests von Kunden finden und hat einen Anhaltspunkt für den Kauf der Visco Matratze.

Was sollte man beim Kauf einer Visco Matratze beachten?

Die Qualitäte der Matratze ist oft Ausschlaggebend für die Kaufentscheidung, Matratzen werden nicht täglich neu gekauft und sollen möglichst lange halten. Dabei sollte man aber den Komfort und die Bequemlichkeit nicht außer Acht lassen, eine gute Visco Matratze ist,Hochwertig verarbeitet und sollte zum Schläfer passen. Bei der Auswahl der Matratze sollte man daher einige Punkte beachten die besonders wichtig sind.

Die Auswahl des Härtegrad

Vor der Entscheidung für den Kauf sollte man genau wissen welchen Härtegrad die Visco Matratze haben soll. Die Härtegrade bei Matratzen werden von H1 bis H5 unterschieden, bei manchen Matratzen gibt es auch die Bezeichnungen F1-F5 welche den gleichen Härtegraden entsprechen. H1 bezeichnet Matratzen die besonders Weich sind und H5 ist der härteste Härtegrad. Welcher Härtegrad der richtige ist hängt von Körpergröße und Gewicht ab. Je größer und schwerer eine Person ist um so härter sollte die Matratze ausgewählt werden.

Pauschal gilt die Empfehlung:

  • Härtegrad 1  = sehr weich bis zu 60 kg
  • Härtegrad 2 = weich 60-80 kg
  • Härtegrad 3 = mittelhart 70-100 kg
  • Härtegrad 4 = hart ab 100 kg
  • Härtegrad 5 = sehr hart ab 130 kg

Genaue Angaben zu den Härtegraden finden Sie unter: Härtegrad einfach Erklärt

Visco Matratzen mit einer Schicht oder 2 Schichten ?

Die Visco Matratzen gibt es mit unterschiedlichen Schichten, mit einer Schicht kann der Körper tiefer einsinken, sie sorgen für maximal Druckentlastung. Modelle mit 2 Schichten haben zumeist eine Schicht oben und eine Schicht unten, dazwischen liegt zumeist eine Schicht aus Kaltschaum. Sie sind dünner und man sinkt nicht so tief ein, das hat den Vorteil das die Matratze flexibler auf Bewegungen reagiert und sich schneller an den Körper anpassen kann.

Zonen der Matratze

Die Liegezonen sidn bei der Auswahl der Matratze besonder wichtig, je mehr Liegezonen eine Matratze hat um so individueller kann sich die Matratze an den Körper anpassen. Die Liegezonen verteilen das Gewicht gleichmäßig und stützen die Wirbelsäule. So wird das Einsinken dort ermöglicht wo es nötig ist und gestützt wo es sinnvoll ist. Den meisten Komfort und die beste Anpassung an Gewicht und Statue, sowie den Schlafgewohnheiten ermöglichen 7 Zonen Visco Matratzen.

Matratzenbezug

Matratzenbezüge sollten abziehbar sein, am besten mit Reißverschluss. So kann man den Bezug jederzeit entfernen um diesen zu Waschen. Besonders Allergiker sollten darauf achten das man den Bezug waschen kann. Der Matratzenbezug sollte mindest mit 65 Grad waschbar sein, das tötet Milben und Bakterien ab.

Kostenlose Lieferung

Visco Matratzen werden fast von allen Herstellern auch Kostenlos bis zu Ihnen nach Hause geliefert. Die Lieferung erfolgt je nach Hersteller innerhalb einer Woche, kann bei Engpässen aber auch länger dauern. Sie können bei Ihrer Bestellung auch Expressversand auswählen, die Visco Matratze wird dann innerhalb von 1-2 Werktagen geliefert. Sie haben wie bei allen Käufen im Internet auch ein Rückgaberecht und können die Matratze kostenfrei zurücksenden wenn Ihnen die Visco Matratze nicht zusagt oder Beschädigungen vorliegen.